Lebensjahres), 39 Stunden (mit Vollendung des 60. Angestellte im Öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen sind mit dem Tarifvertrag TVöD sicher aufgestellt. Ob in Vollzeit oder Teilzeit; jedes Arbeitszeitmodell steuert auf effizientes Arbeiten hin. Stellenbörse für Ausbildungsplätze und Stellen für Beamtenanwärter; Mehr Informationen zum BerufsStart im öffentlichen Dienst: >>>den Ratgeber können Sie für nur 7,50 Euro online bestellen All Rights Reserved. Im gleichen Zeitraum ist hingegen die Zahl der Vertragsbediensteten von gut 50.000 auf 64.905 angestiegen. Die Einkommen der 2,3 Millionen Tarifkräfte sollen ab 1. privatisierten Dienstleistungssektor . Sogar viele attraktive: Bei einer Umfrage gaben erst kürzlich rund 80 Prozent … Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass das gesetzliche Pensionsantrittsalter für Bundesbeamtinnen und Bundesbeamte seit 1. Einzige Unterschiede bestehen zwischen den Tarifgebieten Ost und West und den einzelnen Kommunen, Bund und Ländern. Aufgrund der restriktiven Pragmatisierungspolitik ist die Zahl der Beamtinnen und Beamten von knapp 100.000 im Jahr 2003 auf nunmehr 70.224 mit Ende 2019 zurückgegangen. Grund dafür ist, dass das Durchschnittsalter im Bundesdienst aktuell bei 45,8 Jahren (Ende 2019) liegt, in der Privatwirtschaft hingegen nur bei 38,9 Jahren. Im Öffentlichen Dienst wird für Angestellte die Arbeitszeit zusätzlich in Tarifverträgen geregelt. Um auf den akuten Fachkräftemangel adäquat reagieren zu können, wurde diese Obergrenze angehoben. Für Beamtinnen und Beamte der Postnachfolgeunternehmen und der DB AG gelten Ausnahmen und abweichende Regelungen. Dabei spielt es keine Rolle, an welchem Ort der Arbeitnehmer die Leistung erbringt. Bereits nach sechs Monaten im Angestelltenverhältnis hat ein Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf Teilzeit. Hierbei zählt der Einsatz im jeweiligen Tarifgebiet. Hierbei zählt der Einsatz im jeweiligen Tarifgebiet. Beschäftigte im Öffentlichen Dienst beim Bund haben eine Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche. Nach Ablauf der Befristung geht die Teilzeitbeschäftigung automatisch in Vollzeit über. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beim Bund beträgt für Beamtete 41 Stunden sowie 40 Stunden auf Antrag für schwerbehinderte Beschäftigte sowie für diejenigen, die für ihr Kind unter 12 Jahren Kindergeld erhalten oder die Pflege übernehmen. 40 Stunden für schwerbehinderte Beamtinnen und Beamte (§ 2 Abs. In dieser Zeit übt der Beschäftigte seine Tätigkeit aus und nimmt Aufgaben wahr, die ihm vertraglich zugeteilt wurden. Für den Erfolg der digitalen Transformation ist auch im öffentlichen Dienst die Kombination von Digitalisierung und Weiterbildung unumgänglich. Für Neueinsteiger empfielt es sich, zuerst einmal die Einführung zu lesen. Mit über 50 Jahren den Arbeitgeber wechseln 24.01.2014, 21:08 #2. Schließlich ist die 2011 gestartete Schuldenbremse ein Faktor, der den öffentlichen Dienst ganz unmittelbar betrifft. Es kann aber auch sein, dass vorab eine Ausbildung erfolgt und dann … Urlaubsregelung Öffentlicher Dienst: Anspruch auf Urlaub, Arbeitszeiterfassung: Diese Angaben gehören auf den Stundenzettel, Bossing – so erkennen Sie Mobbing durch den Chef, Werkstudent einstellen: Was Sie als Arbeitgeber beachten müssen. Immer mal nachdenken und erkundigen dann wüssten Sie es bestimmt besser. Fachkräftemangel – Nachwuchs für den öffentlichen Dienst sichern! Anhand der … Einen Rechtsanspruch auf Teilzeit haben Arbeitnehmer bei unterschiedlichen Gründen. 0228 / 95 50 160. so früh wie möglich berufspraktische Erfahrungen sammeln und Verwaltungsluft schnuppern: Praktika und Abschlussarbeiten in der öffentlichen Verwaltung und berufspraktische Erfahrung im Umfeld von Behörden geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Abläufen und Prozessen im Öffentlichen Dienst vertraut zu machen und herauszufinden, ob Sie sich in diesen Strukturen … 2007 war es noch unter 60 Jahren (59,9). Für eine Einstellung im einfachen Dienst ist der Hauptschulabschluss Voraussetzung, für den mittleren Dienst die mittlere Reife oder ein Hauptschulabschluss mit anschließender, entsprechender Berufsausbildung, im gehobenen Dienst wird die Fachhochschul- oder Hochschulreife – in manchen Bereichen auch ein Fachhochschulstudium – vorausgesetzt und im höheren Dienst … Der größte Sektor ist der Bildungsbereich, wo 34 Prozent der Bundesbediensteten arbeiten, gefolgt von den Bereichen Inneres mit 27 und Landesverteidigung mit 15 Prozent. Grund dafür ist, dass das Durchschnittsalter im Bundesdienst aktuell bei 45,8 Jahren (Ende 2019) liegt, in der Privatwirtschaft hingegen nur bei 38,9 Jahren. Junge Nachwuchstalente lassen sich nur für Arbeitsplatz gewinnen, die attraktiv, interessant und … Laut Arbeitszeitgesetz ist die Arbeitszeit in Tarifverträgen nicht genauer definiert, sodass die gesetzlichen Vorgaben Anwendung finden. Die Bundesländer mit schlechter Haushaltslage könnten dadurch allerdings gezwungen sein, eigentlich nötige Neueinstellungen aufzuschieben. Davon arbeiten nach Angaben des Bundesinnenministeriums rund 50 Prozent bei den Ländern, knapp 32 Prozent bei den Kommunen, 10 Prozent beim Bund und knapp 8 Prozent bei den Sozialversicherungsträgern. In der Regel ist der Einstieg in den öffentlichen Dienst nun bis zu einem Alter von 40 Jahren möglich. In Pension gehen die Bundesbediensteten später als ihre Kollegen in der Privatwirtschaft. Ausnahmen gibt es hinsichtlich der einzelnen Tarifgebiete der jeweiligen Bundesländer und der Wochenarbeitszeit. Während das Durchschnittsalter im Verwaltungsdienst, bei den Richtern und Staatsanwälten sowie bei den Lehrern jeweils über 47 Jahren liegt, sind die Beschäftigten beim Bundesheer und bei der Exekutive mit durchschnittlich 42,8 bzw. Beschäftigte im Tarifgebiet West haben eine Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Arbeitgeber sind dann die entsprechenden Ämter beziehungsweise Verwaltungen wie Justiz-, Bau-, Sozial- oder Forstämter. Bei uns im öffentlichen Dienst zählt Integration, Leistung, und der Wille das Gesetzt umzusetzen, nicht die Hautfarbe! Tarifeinigung mit Bund und Kommunen Corona-Kompromiss im öffentlichen Dienst. Die Bewerberauslesen werden bei den Verwaltungen ohne Blick auf die Herkunft durchgeführt. den Ort Ihrer Steuerpflicht während Ihres Auslandsaufenthalts; Zugang zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise. Profil Beiträge anzeigen Erfahrener Benutzer ... soll der jetzige Arbeitgeber nicht davon profitieren, und wenn es gar nicht anders geht würde ich dann im Öffentlichen Dienst anfangen wollen, damit meine Herzkranzgefäße geschont werden. "Hier kommt, wenig überraschend, die Digitalisierung ins Spiel, die ja selbst Chance und Herausforderung zugleich ist. https://www.vienna.at/pensionierungswelle-im-oeffentlichen- Dabei sind Ruhepausen ausgenommen. In den vergangenen Jahren arbeitete der öffentliche Dienst mit einer Altersobergrenze für die Einstellung. Haufe bietet Ihnen Software-Lösungen und Weiterbildung aus einer Hand! In den nächsten zwölf Jahren wird fast die Hälfte des Personals in Ruhestand gehen. Informieren Sie sich jetzt. Pensionierungswelle im öffentlichen Dienst steht bevor. Nichtsdestotrotz handelt es sich um eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die Digitalisierung flächendeckend und zielgerichtet voranzutreiben", schreibt der für die Beamten zuständige Vizekanzler. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail-Updates zum Thema Personal und Arbeitsrecht aktuell. Die Arbeitszeitregelung ist im § 6 festgeschrieben. Durch die festgesetzte Arbeitszeit im jeweiligen Tarifvertrag haben Angestellte und Beamte anhand der Arbeitszeitverordnungen zeitliche und nach Bedarf örtliche Eingrenzungen für die Ausübung ihrer Tätigkeit. Welches Teilzeitmodell in Frage kommt, gibt der jeweilige Tarifvertrag vor. Dazu gehören TVöD und TV-L. Bundes- und Landesbeamte finden diese Regelungen in eigenen Arbeitszeitverordnungen. Die einzelnen Berufsgruppen des Bundes sind davon unterschiedlich stark betroffen. Bemerkenswert ist, dass unter den Vertragsbediensteten der weibliche Anteil bei 58,8 Prozent liegt, unter den Beamten hingegen nur bei 26,2 Prozent. Denn hier beschwert sich niemand meine Kollegen mit Migartionshintergrund wie Sie hier. Der Begriff Öffentlicher Dienst hat den Begriff … Was wiederum zu Arbeitsverdichtung für die … Beamte stehen in einem öffentlich-rechtlichen Dienst … 80 (§ 2 Abs. Sie suchen eine neuen Job als Verwaltungsangestellter (m/w/d) zur Direktvermittlung in den öffentlichen Sektor in Lohne? 50, 39 Stunden für schwerbehinderte Beamtinnen und Beamte ab einem GdB von mind. An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter . Für insgesamt 50 Jahre im öffentlichen Dienst hat der Ochsenhauser Bürgermeister Andreas Denzel zwei Mitarbeiter ausgezeichnet. Angestellte im Öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen sind mit dem Tarifvertrag TVöD sicher aufgestellt. 1 AZVO), Teilzeit Classic (regelmäßige Verteilung der Stunden auf fünf Tage die Woche), Teilzeit Classic Vario (variable Verteilung der Wochenarbeitszeit auf 2-4 Tage Vollzeit oder Teilzeit oder 5 Tage kombiniert Vollzeit/Teilzeit), Teilzeit Home (Arbeiten in Teilzeit im Homeoffice mit Erreichbarkeit – 5 Tage Teilzeit oder 2-4 Tage Vollzeit sowie Teilzeit kombiniert), Teilzeit Jobsharing (Teilen einer Stelle von zwei Arbeitnehmern mit 5 Tage Teilzeit oder 2-4 Tage Vollzeit und Teilzeit in Kombination), Teilzeit Team (Arbeitgeber geben die Anwesenheit der Beschäftigten vor – 2-5 Tage Vollzeit, Teilzeit oder beides kombiniert), Teilzeit Invest (Arbeit in Vollzeit, Gehalt in Teilzeit – die Differenz wird als Guthaben in Form von Zeit oder Geld auf Langzeitkonto angespart – 5 Tage die Woche Vollzeit), Teilzeit Saison (einsetzbar in Saisonbetrieben, 5 Tage Vollzeit, bei niedriger Auslastung freie Stunden möglich), Gleitzeit mit automatisierter Zeiterfassung (beispielsweise Stempelkarte), Festlegung von Kernarbeitszeiten zum Publikumsverkehr (Behörden) an fünf Tagen pro Woche, Verlängerung des Abrechnungszeitraumes auf ein Kalenderjahr, Bis zu 40 Stunden können in den nächsten Abrechnungszeitraum übertragen werden, Ein Zeitausgleich ist möglich – bis zu zwölf Tage im Jahr (aufgeteilt auf maximal zwei volle oder vier halbe Tage). 17. * Selbstverständlich können Sie das E-Book auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Hier können angehende Lehrer als Quereinsteiger eingesetzt werden. Zwischen 39 Stunden und 40 Stunden arbeiten Arbeitnehmer in Kommunen. April 2021 um 1,4 Prozent, mindestens aber um 50 … Amtsrichter Frank Richter (rechts) freute sich, Eppertshausens Ortsgerichtsschöffen Günter Schmitt für 50 Jahre Öffentlichen Dienst die Urkunde des Ministerpräsidenten zu überreichen. Die Tarifverträge TVöD und TV-L regeln die wöchentliche Arbeitszeit im Öffentlichen Dienst für Angestellte. Ermahnung und Abmahnung: Was ist der Unterschied? Diese geben eine Befristung auf bis zu fünf Jahre vor. Die Länder bekommen damit zusätzliche 1,4 Milliarden Euro für die Digitalisierung der Verwaltungen. "Bis 2032 werden rund 48 Prozent des bestehenden Personals aufgrund von Pensionierungen ausscheiden", heißt es in dem der APA vorliegenden Personaljahrbuch des Bundes 2020. Migrantenquote für den öffentlichen Dienst. vorab dem jeweiligen Fachbereich anzuzeigen und nur mit Angabe der Quelle zulässig. Den Warnstreik-Auftakt machen in Bayern Mitarbeiter der Augsburger Stadtentwässerung. Die Regelungen zur Arbeitszeit für Arbeitnehmer der Länder sind im Tarifvertrag TV-L verankert. Achtung. Ohne dass man sicher voraussagen kann, wie sehr und wo genau. Allerdings sollten … Im Vergleich zur Privatwirtschaft hat sich der Einkommensunterschied zwischen Frauen und Männern im Bundesdienst in den letzten Jahren deutlicher verringert. Rufen Sie uns an Im öffentlichen Dienst steht eine Pensionierungswelle an. Es handelt sich bei der Arbeitszeit um die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit. Seit 1999 hat der Personalstand des Bundes um mehr als 31.000 Vollzeitbeschäftigte abgenommen, wobei seit 2012 wieder ein leichter Anstieg zu registrieren ist, weil vor allem in den Bereichen Sicherheit und Bildung Aufnahmen erfolgten. Erhebliche Preissteigerungen im Corona-Jahr bei Lebensmitteln, Österreicher waren 2020 äußerst sparsam, Demos legen Wiener Innenstadt am Samstag lahm, Tiergarten Schönbrunn öffnet: FFP2-Pflicht am Gelände, Außenring Autobahn: 20 Flüchtlinge aufgegriffen, Kommission empfiehlt lokale Maßnahmenverschärfungen, NÖ: Betagtes Ehepaar aus brennendem Haus gerettet, Corona-Erkrankung kann Fruchtbarkeit bei Männern senken, 20-Quadratmeter-Regel gilt auch für Supermärkte, Coronavirus: Aktuelle Infektionen in Österreich. Die Arbeitszeitregelung ist im § 6 festgeschrieben. Das Arbeitsschutzgesetz beinhaltet weitere Regelungen, wie Mehrarbeit, Ruhepausen, Ruhezeiten und Feiertags- und Sonntagsbeschäftigungen. + Gratis E-Mail-Update: „Personal und Arbeitsrecht aktuell“. Auf Antrag kann diese Zeit verlängert werden. Die drohende Pensionierungswelle rollt ungebrochen auf den öffentlichen Dienst zu. Der nun veröffentlichte Personalbericht bestätigt, dass die Beschäftigten des Bundes deutlich älter … Die Arbeitszeiten von Angestellten und Beamten im Öffentlichen Dienst sind im jeweiligen Tarifvertrag geregelt. Während der Arbeitszeit steht der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zur Verfügung. Wissenschaftliche Dienste Sachstand WD 3 - 3000 - 051/18 Seite 2 Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung von Beschäftigten in den öffentlichen Dienst Aktenzeichen: WD 3 - 3000 - 051/18 Abschluss der … Die drohende Pensionierungswelle rollt ungebrochen auf den öffentlichen Dienst zu. Topplatzierungen Österreichs im Bereich E-Government stimmen hier zuversichtlich. Nachfragen sind im Forum möglich. Erfreulich ist für Beamtenminister Werner Kogler, dass das Pensionsantrittsalter der Beamten ebenso steigt wie der Frauenanteil, der Gender Pay Gap hingegen sinkt. Beschäftigungszeiten beim selben Arbeitgeber im öffentlichen Dienst berechtigen zu einer höheren Vergütungsstufe als Beschäftigungszeiten bei anderen Arbeitgebern. Neben Bezahlung nach Tarif profitieren Arbeitnehmer von allen anderen Regelungen, wie festgelegte Ruhepausen, Mehrarbeit und Bestimmungen zur Feiertags- und Sonntagsarbeit. Hier finden Sie wichtige Link-TIPPs zu Ausbildungsplätzen und Beamtenberufe im öffentlichen Dienst bzw. Man kann sich also mit den verschiedensten Interessen für den öffentlichen Dienst bewerben. 50%. Bemerkenswert ist, dass die klassischen Beamten immer weniger werden. 50 Jahre und älter sind im Bundesdienst 45,6 Prozent der Beschäftigten, bei allen unselbstständig Erwerbstätigen liegt dieser Anteil hingegen nur bei 28,7 Prozent. Lebensjahres), 39,50 Stunden für schwerbehinderte Beamtinnen und Beamte ab einem GdB von mind. In der Regel gelten für Quereinsteiger die gleichen Regeln wie für Fachkräfte und Beamte. 1, 2 SH AZVO). Im § 3 (Arbeitszeit für die Arbeitnehmer) heißt es, dass die tägliche Arbeitszeit an Werktagen acht Stunden nicht überschreiten darf. Hierzu zählen beispielsweise alle Beschäftigten aus der Verwaltung. Wie auch in der freien Wirtschaft kann die Arbeitszeit im Öffentlichen Dienst vertraglich geregelt werden. 41,9 Jahren deutlich jünger. Die Arbeitszeitverordnung sieht neben Beschäftigten in Vollzeit ebenso ein Recht auf Teilzeit vor. Frage: Ich werde in Kürze mein Studium der Sozialwissenschaften beenden, voraussichtlich mit mindestens 2,0. Vollzeit Festanstellung Bewerben Sie sich jetzt! Diese variiert zwischen 40 Stunden und 42 Stunden Wochenarbeitszeit. Beschäftigte im Tarifgebiet West haben eine Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Damit liegen sie auch nicht falsch. Senat des BAG. Die drohende Pensionierungswelle rollt ungebrochen auf den öffentlichen Dienst zu. Informationsseiten für den öffentlichen Dienst Willkommen beim unabhängigen Internet-Portal für den Öffentlichen Dienst und viel Spaß beim Stöbern! Der Tarifvertrag TVöD sieht ebenso Regelungen zur Wechselschichtarbeit vor. Die Gewerkschaft erhöht den Druck in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst. Für Beamtinnen und Beamte richtet sich die Arbeitszeit im Öffentlichen Dienst nach der bundes- und länderspezifischen Arbeitszeitverordnung. Diese Regelung des TV-L verstößt nicht gegen den allgemeinen Gleichheitssatz des Art. Die Pflegekomponente bezieht ebenso ein Elternteil, einen Ehepartner und Lebenspartner mit ein. Ob als Beamter, Angestellter oder Arbeiter: Im öffentlichen Dienst gibt es die verschiedensten Berufe und Arbeitgeber. Dabei arbeiten 90 Prozent der Beschäftigten in nachgeordneten Dienststellen wie Schulen oder Gerichten und damit in direktem Kontakt zu Bürgern. 3 Abs. Arbeitszeit Öffentlicher Dienst nach geregeltem Tarifvertrag, mit allen wichtigen Informationen zur Arbeitszeit erhalten, Newsletter abonnieren und e-Book zum Thema Arbeitszeugnis erhalten!*. Jeder zweite Arzt im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) geht im kommenden Jahrzehnt in Rente . 1 GG, entschied jetzt der 6. Es bestehen zudem weitere Tarifverträge. Die Verhandlungsführer erläutern das Ergebnis den Medien, v.l.n.r. Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden! Tommi. Menschen mit Migrationshintergrund können sich unter Erfüllung der rechtlichen und der qualitativen Voraussetzungen für eine Stelle im Öffentlichen Dienst bewerben. Insgesamt dürfte es über 400 Berufe geben, mit denen eine Beamtenlaufbahn möglich ist. Eine weibliche Mehrheit gibt es inzwischen bereits bei den Lehrern (60,1 Prozent), bei den Richtern und Staatsanwälten (54,4 Prozent) und im Verwaltungsdienst (53,0 Prozent). Im Tarifgebiet West variieren die Arbeitszeiten in Bezug auf einzelne Bundesländer. 50 Jahre … Übersicht der Tarifverträge und Besoldungsordnungen Deshalb wird in den nächsten zwölf Jahren fast die Hälfte des Personals in den Ruhestand treten. Der Bund hat am 19.1.2021 das Verwaltungsabkommen zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes unterzeichnet, zuvor hatten bereits alle 16 Länder unterschrieben. Diese lag bundesweit bei 35 Jahren. Dabei wurden alle im öffentlichen Dienst existierende Tarifverträge berücksichtigt. Vorschriften und Pflichten in Unternehmen, 40 Stunden (§ 59 Thüringer Beamtengesetz, § 1 ThürAzVO), Arbeitnehmer an Unikliniken und Krankenhäusern sowie psychiatrischen Einrichtungen, Arbeitnehmer in Wechselschichten und in der Schichtarbeit, Arbeitnehmer in Einrichtungen für schwerbehinderte Menschen und in der Heilpädagogik sowie in Kindertagesstätten, Arbeitnehmer, in öffentlichen Einrichtungen, wie Bühnen und Theatern sowie Straßen- und Autobahnmeisterei, Kfz-Werkstätten, Hafen- und Schleusenbetriebe, Küstenschutz, Arbeitnehmer, die im Geltungsbereich TVöD beschäftigt sind, 40 Stunden (mit Vollendung des 55. Geht es um die Arbeitszeit, setzt das Arbeitsschutzgesetz den Rahmen. Die Teilzeitmodelle treffen im Öffentlichen Dienst auf großes Interesse. Die Attraktivität im öffentlichen Dienst muss umgehend verbessert werden. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Pensionsantrittsalter der Bundesbeamtinnen und Bundesbeamten 2019 um weitere 0,3 Jahre auf 62,4 Jahre angestiegen. Profil Beiträge … Wenn viele der Menschen mit Migrationshintergrund die Voraussetzungen nicht erfüllen kann man dies doch nicht mit … Arbeitnehmer in bestimmten Bereichen können ihre Wochenarbeitszeit flexibel anpassen. Um eine optimale und effiziente Arbeitszeit zu erreichen, gibt der Gesetzgeber Teilzeitmodelle vor. Arbeitnehmer im Tarifgebiet Ost treffen auf eine wöchentliche Arbeitszeit von … Aber auch hier gilt die Einhaltung der Ruhepausen. Der nun veröffentlichte Personalbericht bestätigt, dass die Beschäftigten des Bundes deutlich älter … Dies kann beispielsweise im Schulunterricht der Fall sein. Im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen gibt es eine Einigung. Diese müssen jedoch in vielen Fällen nebenbei die Befhigung zum Lehramt nachholen. Im Jahr 2012 lag dieser Gender Pay Gap noch bei 13,3 Prozent, im Jahr 2019 erreichte der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen im Bundesdienst den historisch niedrigsten Wert von 9,0 Prozent. Der Öffentliche Dienst in Deutschland ist das Tätigkeitsfeld der Beamten, Soldaten und Richter sowie der Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst („Tarifbeschäftigte“) von öffentlich-rechtlichen Arbeitgebern. In Deutschland finden vornehmlich der TVöD, TV-L, AVR und TV-H und TV-N Anwendung. In Spitzenfunktionen der Bundesverwaltung liegt der Frauenanteil bei 25 Prozent, 15 von 63 Sektionen der Ministerien werden von Frauen geleitet. : Ulrich Mädge (VKA), Horst Seehofer (Bund), Frank Werneke (ver.di), Ulrich Silberbach (dbb) Die Neuregelung verbessert die persönlichen Interessen der Arbeitnehmer und fokussiert sich auf die dienstlichen Belange: Tarifbeschäftigte haben im Hinblick auf die Arbeitszeit im Öffentlichen Dienst vielfältige Möglichkeiten. Copyright © 2021 Personalwissen. Arbeitgeber können die regelmäßige Arbeitszeit ihrer Arbeitnehmer aus betrieblichen oder dienstlichen Gründen von fünf Werktagen auf sechs Werktage verteilen. Der nun veröffentlichte Personalbericht bestätigt, dass die Beschäftigten des Bundes deutlich älter sind als jene der Privatwirtschaft.